Fonds Buchert


Entsprechend dem Vermächtnis des Zell-Weierbacher Bürgers Karl Josef Buchert wurden 200.000 DM in das Stiftungskapital der Offenburger Bürgerstiftung St. Andreas eingelegt. Damit verbunden wurde die Auflage , die Erträge daraus in der Ortschaft Zell-Weierbach auf der Basis von Vorschlägen des Ortschaftsrates zu verwenden. Beim derzeitigen Zinsniveau beträgt die Ausschüttung jährlich 3.000 Euro.

Fonds Herta Streb

,
Die 2019 im Alter von 95 Jahren verstorbene Offenburger Bürgerin, ehemalige Geschäftsfrau und Gründungsstifterin Herta Streb setzte die Offenburger Bürgerstiftung St. Andreas als Alleinerbin ein. Frau Streb legte Wert darauf, dass ihr Vermögen, rund 2,4 Mio. Euro, zeitnah wirksam wird und legte fest, dass 2/3 des Vermögens so eingebracht wird, dass auch auf den Bestand zugegriffen werden kann. Dies erfolgte als Einlage in einen Fonds Herta Streb. 1/3 des Vermögens wurde in den Kapitalstock der Stiftung eingebracht.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.